top of page

PRESSEBEREICH

Veröffentlichung und interner Bereich

Zum internen Bereich
LisanneKarikatur.png

Wir laden wieder ein zum Artist Talk

PHOTO NIGHTS 

Das PHOTO+MEDIENFORUM KIEL lädt am 31.01.2024 um 18.30 Uhr herzlich zur zweiten Veranstaltung der Reihe „Photo Nights“ ein. Im Rahmen eines regelmäßig stattfindenden Artist Talks stellen wir Fotografen und Fotografinnen sowie ihre Projekte und einzelne Ausstellungswerke vor. Peggy Stahnke, Kulturmanagerin des Hauses, führt durch die Abende. Auch Sie sind willkommen, Fragen an unseren jeweiligen Gast zu stellen. Freuen Sie sich auf persönliche Gespräche in entspannter Atmosphäre mit anschließendem Fingerfood und Drinks.

 

Ein Spiel mit Identität

Leoni Marie Hübner beschäftigt sich in ihren jüngsten Arbeiten mit dem Thema Ballroom. In unterschiedlichen Sequenzen spürt sie der queeren Subkultur aus Harlem (NYC, USA) nach, die einen sicheren Ort für junge Schwarze und People of Color schafft. Hübner hinterfragt mit ihren Fotografien gesellschaftliche Gender-Normen und stellt die Kernpunkte Identität und Vielfältigkeit eines Menschen als essenzielle Auseinandersetzung in den Vordergrund.

 

Hübner studierte an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel Kommunikationsdesign im Fachbereich Fotografie. Seit 2013 nimmt sie sowohl national als auch international erfolgreich an Wettbewerben und Ausschreibungen teil. Ihre Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2022 beim BFF-Förderpreis.

Sie engagiert sich ehrenamtlich für die „Freunde des Hauses der Fotografie“ und ist seit kurzem aktives Mitglied bei der Agentur Focus.

Leoni Marie Hübner lebt und arbeitet in Hamburg.

220625_Voguing-Workshop__1617_LMH_F_2700px.jpg

Leoni Marie Hübner

Auftaktveranstaltung des Artist Talks

PHOTO NIGHTS 

Das PHOTO+MEDIENFORUM KIEL lädt am 29.11.2023 um 18.30 Uhr herzlich zur Auftaktveranstaltung der Reihe „Photo Nights“ ein. 

Im Rahmen eines regelmäßig stattfindenden Artist Talks stellen wir Fotografen und Fotografinnen sowie ihre Projekte vor. Anhand einer digitalen Bildpräsentation und einzelnen Ausstellungswerken bekommen Sie einen vertiefenden Einblick in die Intentionen und Arbeitsweisen der Künstler*innen. 

Peggy Stahnke, Kulturmanagerin des Hauses, führt Sie durch die Abende. Auch Sie sind willkommen, Fragen an unseren jeweiligen Gast zu stellen. Freuen Sie sich auf persönliche Gespräche in entspannter Atmosphäre mit anschließendem Fingerfood und Drinks.

 

Unser erster Gesprächspartner ist JanKB. Am 29. November sprechen wir über sein Langzeitprojekt „OPERA. ISOLA“. Er beschäftigt sich in seiner Serie mit dem Thema der selbst gewählten Einsamkeit. 

JanKB kombiniert Landschaftsbilder mit Hausansichten und kreiert so einen Lebensraum für einen Mann, der die Verbindung nach Außen abbricht. Zurückgezogen vom sozialen Miteinander lebt sein Protagonist isoliert auf einer Insel. Die Fremdwahrnehmung schließt er damit bewusst aus. Was bleibt, ist die Reflexion des unsichtbaren Seins.  

 

JanKB studierte Kommunikationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule und ist mit seinen fotografischen Arbeiten seit fast 40 Jahren im Ausstellungskontext vertreten. 2018 wurde er mit dem Jurypreis der RFLXN 06 – Landesausstellung für Fotografie in Schleswig-Holstein ausgezeichnet. JanKB lebt und arbeitet als Designer und Fotograf in Groß Wittensee.

_JAN7266-RZ-medRes.jpg

JanKB

_J011770-RZ-medRes.jpg
bottom of page