top of page

22. - 26.04.2024

|

PHOTO+MEDIENFORUM KIEL e.V.

Analog filmen mit Super-8 - Basic

Sie erlernen grundlegende Techniken des analogen Filmens mit Super-8 und wie Sie dieses Medium kreativ und künstlerisch nutzen können.

Analog filmen mit Super-8 - Basic
Analog filmen mit Super-8 - Basic

Zeit & Ort

22. - 26.04.2024

PHOTO+MEDIENFORUM KIEL e.V., Feldstraße 9-11, 24105 Kiel, Deutschland

Über die Veranstaltung

Thema

Sie erlernen grundlegende Techniken des analogen Filmens mit Super-8 und wie Sie dieses Medium kreativ und künstlerisch nutzen können. Dazu gehören Methoden wie das Erstellen eines Storyboards und natürlich die Filmentwicklung.

Sie werden angeleitet, Ihre Kreativität zu entfalten, um einzigartige und atmosphärische Super-8-Filme zu gestalten. Sie erforschen, wie Sie ihre individuelle Filmsprache entwickeln können. Dabei setzen Sie sich mit Ihrer künstlerischen Persönlichkeit auseinander und können Ideen für neue oder vertieftende Ansätze für zukünftige Super-8-Filmprojekte entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist das Verfolgen einer Idee und das kontinuierliche Arbeiten daran, um konsistente und ausdrucksstarke filmische Werke im Super-8-Stil zu schaffen.

Inhalte

  • Grundlagen des analogen Filmens
  • technische Grundlagen der Super-8-Kamera
  • Ideenentwicklung für eigene Filmprojekte 
  • praktische Übungen 
  • Storyboard-Entwicklung
  • Unter Anleitung in Gruppen filmen
  • Entwicklung analoger Filme
  • Digitalisierung analoger Filme
  • Feedbackrunde

Voraussetzungen

Es werden keine besonderen Vorkenntnisse verlangt. 

Zum Kurs mitbringen

Bei Bedarf eigene Super-8-Kamere (kein Muss) 

Datenträger

Referenten 

Gor Margaryan ist ein Filmemacher und Medienkünstler, der sich auf die Arbeit mit analogen 16mm- und Super-8-Filmen spezialisiert hat. Er leitet die Medienwerkstatt an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel, wo er auch Seminare im Bereich der analogen Filmtechnik anbietet.

gor.margaryan@yahoo.de

@gormargaryan1774

Arturo Sayan hat 2006 sein erstes Studium mit dem Schwerpunkt Regie an der Hochschule für Theater und Filmkunst in Jerewan (Armenien) absolviert. Nebenbei hat er auch das Laboratorium für junge RegisseurInnen im Rahmen des Internationalen Tschechow-Theaterfestivals in Moskau (Russland) abgeschlossen.  2018 hat er sein Bachelorstudium und zwei Jahre später sein Masterstudium im Fachbereich Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Experimenteller Film (Time-Based-Media) an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel absolviert. 2022 vollendete er sein Projektstudium, in dessen Rahmen er den Film ”Entfremdung” drehte und das Stück ”Entfremdung Vol. 2” bei den Kieler Komödianten inszenierte. Während seines Studiums und auch danach drehte er diverse Dokumentarfilme und essayistische Film-Collagen, u.a. ”Saga”, #Maestro95, ”Der Rückzug ohne Lied”, ”Mythische Wesen: Muse X”.  Seine Filmprojekte wurden auf zahlreichen internationalen Filmfestivals und Kunstmessen gezeigt und mehrmals ausgezeichnet. 

Termin

22.- 26.04.2024

Übernachtung & Anreise

Sie haben die Möglichkeit ein Zimmer im benachbarten „Comfort Hotel tom Kyle“ ( https://hotel-tomkyle.de) zu buchen. 

Im Übernachtungspreis von 100,-€/Nacht (EZ) ist jeweils Abendessen und Frühstück bei uns im Forum enthalten. 

Verpflegung

Sie erhalten bei uns in der Mensa ein tägliches Mittagessen. Außerdem stehen Kaffee/Wasser und kleine Snacks in den Pausen bereit. Wenn Sie im benachbarten Hotel übernachten und über uns buchen, erhalten Sie zusätzlich ein Frühstück und Abendessen in der hauseigenen Mensa.

Hinweise 

Die Preise sind Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21/22 UstG, keine Versandkosten.

Die Aufnahme ist von Gor Margaryan

Buchung

  • Analog filmen mit Super-8

    * Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21/22 UstG, keine Versandkosten

    650,00 €
  • Hotelzimmer Anreise Sonntag

    Fünf Übernachtungen im Hotel tom Kyle inkl. Verpflegung im Photo+Medienforum Kiel.

    500,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page