Meister-e1473863375828

kalender-kopie

 

ONLINE INFOABEND ANMELDUNG

VORBEREITUNGSLEHRGANG AUF DIE MEISTERPRÜFUNG IM FOTOGRAFENHANDWERK

Termine:
Vollzeit: 08.01.2018 – 30.04.2018

Zusatztermin: 25.06.2018 – 14.09.2018
Berufsbegleitend: 08.01.2018 – 31.03.2019

Beginn:
Der nächste berufsbegleitende Lehrgang beginnt am 8. Januar 2018 und endet mit der Prüfung im März 2019. Mehrere Präsenzmodule in Kiel – voraussichtlich vom 08.01. bis 02.02.2018, im August 2018 und im Februar 2019. Zwischen den Präsenzmodulen erhalten Sie Lehrbriefe und fotografische Aufgaben, die in wöchentlichen Online-Sitzungen (abends 19 – 21 Uhr) besprochen werden.Prüfungszeitraum ist voraussichtlich im März 2019. Den genauen Termin gibt die Handwerkskammer Flensburg rechtzeitig bekannt.

Der Vollzeitlehrgang beginnt am 8. Januar 2018 und endet mit der Prüfung im April 2018. Den genauen Termin gibt die Handwerkskammer Flensburg rechtzeitig bekannt.Anmeldeschluss ist der 15.11.2017. Ein weiterer Vollzeitlehrgang startet am 25.06.2018 und endet im September 2018. Der Anmeldeschluss ist der 27.04.2018

Warum den Meister im Fotografenhandwerk machen?
Der Erwerb unternehmerischer Kompetenzen für einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg, das Erlernen weiteren Fachwissens, das Erlangen eines geschützten Qualitätssiegels und der Abschluss einer beruflichen Qualifizierung auf Bachelor-Niveau sind Gründe, die bundesweit wieder für eine jährlich steigende Zahl an Meister-Absolventen im Fotografenhandwerk sorgen.

Mit welchen Marketingmaßnahmen kann ich mich heute am Markt behaupten? Welche Qualität ist mit Digitalrückteilen und Mittelformatsystemen möglich? Wie lässt sich der Workflow im Fotostudio effizienter gestalten? Welche aktuellen Rechtsprechungen sind für die tägliche Arbeit relevant? In welchen Bereichen lohnt sich CGI? Welche Trends gibt es in den verschiedenen fotografischen Genres? Das sind nur einige Fragen, die sich stellen, wenn man als Fotograf heute erfolgreich sein möchte. Hierzu gibt unser Meisterlehrgang Antworten. Außerdem gibt er neue Impulse für die fotografische Orientierung.

Inhalte:
Die Inhalte unseres Lehrgangs entsprechen dem offiziellen Rahmenlehrplan, der entsprechend den Empfehlungen des Zentralverband Deutscher Berufsfotografen – Bundesinnungsverband und in Absprache mit dem Meisterprüfungsausschuss der HWK Flensburg an die aktuellen technologischen Bedürfnisse angepasst wird.

Theorie- und Praxiseinheiten werden in unserem Lehrgang eng miteinander verknüpft. Gastdozenten und Exkursionen tragen dazu bei, das Know-how anschaulich und praxisnah zu vermitteln.

Fachtheorie mit 230 Unterrichtsstunden verteilt auf folgende Fächer:

Aufnahmetechnik
Verarbeitungstechnik
Gestaltung
Studiomanagement

Fachpraxis mit 250 Unterrichtsstunden verteilt auf folgende Module:

Portraitfotografie
Modefotografie
Werbefotografie
Industriefotografie
Illustrationsfotografie
Aus- und Weiterverarbeitung

Preis und Anmeldeschluss:
4.200,- EUR (inklusive des Materials für die Präsenzmodule und die Lehrbriefe während der Online-Module). Die HWK Flensburg berechnet zurzeit 345,- EUR Prüfungsgebühr pro Prüfungsteil. Hinzu kommen außerdem ca. 500-1000 EUR Kosten für das Meisterprüfungsprojekt. Förderfähig durch Aufstiegs-BAföG.

Anmeldeschluss ist der 15.11.2017 und 27.04.2018

Voraussetzungen:
Die Handwerksordnung lässt Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um die Zulassungsvoraussetzungen zum Fotografenmeister zu erfüllen:

Sie müssen keine mehrjährige Tätigkeit als Geselle nachweisen, sondern können sich direkt nach der bestandenen Gesellenprüfung zum Meisterkurs anmelden.
Ausnahme: sollte kein einschlägiger Berufsabschluss vorliegen, müssen Sie eine mehrjährige Berufstätigkeit in dem Handwerk nachweisen, in dem Sie die Meisterprüfung ablegen wollen.

Unterkunft:
„All inclusive“ mit angeschlossenem Internat und Vollpension aus eigener Küche. Täglich wird frisch gekocht, vitaminreich und schmackhaft mit saisonalen Lebensmitteln aus Schleswig-Holstein – natürlich auch vegetarisch oder vegan. Am Wochenende steht eine praktische Küchenzeile zur Selbstversorgung zur Verfügung.
Im Internat gibt es 34 Zimmer mit eigenen Bad, wahlweise buchbar als Einzel-, Doppel- oder 4-Bett-Zimmer. TV, Billardtisch und Kicker. Gerne gibt die Heimleitung auch Tipps für die Freizeitgestaltung in Kiel und dem Umland. Denn nach dem Büffeln kommt das Vergnügen. Die zentrale Lage des Forums hat viele Vorteile. Schnell mit allen Verkehrsmitteln erreichbar, nur wenige Minuten fußläufig zur Kieler Förde. Hier fängt nach einem Unterrichtstag schnell die Erholung an.

Die Flyer zum Download

Der Teilzeitlehrgang

meister-web-pmf-1

 

Der Vollzeitlehrgang
vollzeit-1